Mittwoch, 7. August 2013

Windbeutel - Cream Puff

Hallo ^-^

vor ein paar Tagen habe ich mal wieder Windbeutel gemacht, das zweite Mal, dass ich diese mit dem Brandteig Garant machte - ein fertig Brandteig, der nicht mehr gebrannt werden muss, da er komplett fertig ist.

Zur Anwendung des Brandteiges gibt man nur noch die fehlenden Zutaten hinzu und verrührt alles mit einem elektrischen Rührblitz. Danach kann man den Brandteig bereits in eine Spritztülle füllen und aufs Backpapier in seiner beliebigen Form spritzen. Ich habe mich entschieden große Windbeutel zu machen und habe 4 große Windbeutel (wirklich große) heraufgespritzt und im vorgeheizten Backofen auf unterste Schiene (1. Drittel) gebacken.
Gefüllt habe ich sie mit Schlagsahne, da ich gerade nichts anderes da hatte.

Geschmack: Ich finde, dass die Windbeutel genauso gut schmecken, wie wenn man den Brandteig selbst zubereitet, ich finde, dass dieser wirklich sehr gut gelingt und auch für Anfänger einfach in der Nutzung ist. Den Brandteig Garant kann man für herzhafte, sowie für süße Speisen verwenden.

Bis demnächst!
Eure Neko ^-^

Kommentare:

  1. Ich liebe Windbeutel und Deiner sieht sehr lecker aus. LG, bajka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke ^-^ ich hab auch endlich den Dreh raus wie ich die so riesig wie beim Bäcker (ohne irgendwelche Zusatzmittel) hinbekomme :D

      Löschen
  2. Sündige Sahnebombe. Da will man reinbeißen, dass es an den Seiten nur so herausläuft... :Q

    AntwortenLöschen