Sonntag, 11. August 2013

Kirsch Cupcakes + Rezept

Hallo,

zum Geburtstag meiner Oma habe ich ihr Cupcakes gebacken. Letztes Jahr gab es ja Donauwelle und dieses jahr wollte ich nicht wieder dasselbe machen.

Mittwoch, 7. August 2013

Tomate mit Büffelmozzarella und Basilikum

Hallo ^-^

zum Abendbrot gab es heute Tomate mit Mozzarella und Basilikum. Allerdings habe ich dieses mal nicht den normalen billigen Kuhmilch-Mozzarella verwendet, sondern richtigen Büffelmozzarella.

Im Gegensatz zum normalen Mozzarella ist der Büffelmozzarella nicht so wässrig. Seine Konsistenz  ist trotzdem weich. Er schmeckt intensiver als Kuhmilch-Mozzarella.

Der Basilikum ist eine etwas andere Art, als man ihn kennt. Der Basilikum gehört hier zur veredelten Sorte - dem Mini-Blatt-Basilikum El Greco. Hierbei sind die Blätter sehr klein, müssen nicht mehr geschnitten werden und sind intensiver im Geschmack, als bei einem normalen Basilikum.
Gewürzt habe ich mein Abendessen noch mit frisch gemahlenen Pfeffer und Salz.

Bis zum nächsten Mal ^-^
Eure Neko

Windbeutel - Cream Puff

Hallo ^-^

vor ein paar Tagen habe ich mal wieder Windbeutel gemacht, das zweite Mal, dass ich diese mit dem Brandteig Garant machte - ein fertig Brandteig, der nicht mehr gebrannt werden muss, da er komplett fertig ist.

Zur Anwendung des Brandteiges gibt man nur noch die fehlenden Zutaten hinzu und verrührt alles mit einem elektrischen Rührblitz. Danach kann man den Brandteig bereits in eine Spritztülle füllen und aufs Backpapier in seiner beliebigen Form spritzen. Ich habe mich entschieden große Windbeutel zu machen und habe 4 große Windbeutel (wirklich große) heraufgespritzt und im vorgeheizten Backofen auf unterste Schiene (1. Drittel) gebacken.
Gefüllt habe ich sie mit Schlagsahne, da ich gerade nichts anderes da hatte.

Geschmack: Ich finde, dass die Windbeutel genauso gut schmecken, wie wenn man den Brandteig selbst zubereitet, ich finde, dass dieser wirklich sehr gut gelingt und auch für Anfänger einfach in der Nutzung ist. Den Brandteig Garant kann man für herzhafte, sowie für süße Speisen verwenden.

Bis demnächst!
Eure Neko ^-^

Freitag, 2. August 2013

Pizza

Hallo ^^

gestern habe ich von Knack & Back das Pizza-Kit mal getestet. Enthalten waren im Set der Pizzateig in einer Rolle und die Tomatensoße.
Als erstes habe ich vom frischen Brokkoli  die Rösschen abgeschnitten und sie in einem Topf mit etwas Wasser zum Dünsten gegeben. Dann habe ich nach Packungsanleitung den Teig aus der Rollverpackung entnommen und auf Backpapier gelegt. Den Teig habe ich zur Größe des Backblechs gezogen (Achtung! Da steht wirklich ziehen! nicht mit einem Nudelholz ausrollen!).

Nach ca. 8 Minuten habe ich die Rösschen aus dem Topf genommen und auf Küchenpapier etwas trocknen lassen. Nun habe ich die Pizza mit der fertigen Soße bestrichen und nach meinen Wünschen belegt, zum Abschluss die Rösschen heraufgetan.