Samstag, 9. Oktober 2010

Cup Cakes

Hallo,

lang ists her, aber ich schreib heut mal wieder etwas. Ich hab eine Cupcake-Fertigbackmischung(Himbeer mit weißer Schokolade) mit einer Freundin von mir ausprobiert.
Hier das Ergebnis:

Ich habe genau die Anleitung befolgt.

Anwendung:
Die Anwendung der Backmischung ist einfach, auch die Creme ist schnell hergestellt, aber die Angabe von 1 EL war bei mir wohl etwas abweichend, da meine EL kleiner scheinen als vorgegeben.

Ergebnis/Geschmack:
Soo der wichtigste Teil kommt nun ^.^ leidergottes sollte der Cupcake etwa 8 Stunden bis zum Verzehr im Kühlschrank stehen, denn die Frischkäse-Buttercreme braucht in etwa die Zeit um richtig fest zu werden.

Der Cupcake-Teig ist etwas Fester als man es von normalen Muffins, die lockerleicht sind, kennt. Eventuell könnte man beim Rezept das nächste mal etwas abweichen und Sahne mitzugeben dafür aber entweder ein wenig Öl oder etwas Milch mit der Sahne ersetzen.

Die Frischkäse-Buttercreme ist wirklich erfrischend und hat eine recht feine Himbeernote, die man aber nicht so gut wahrnimmt.

Meine Freunde und ich fanden die Cupcakes okay aber machen die nächste mal lieber wieder selbst XD

Also dann, bis irgendwann!
Eure Neko

Kommentare:

  1. Oh, sieht lecker aus. :) Wie fest wird die Creme denn - so, dass man so ein Cupcake auch ins Bento packen könnte? Oder matscht das dann tendentiell? ^^

    Liebe Grüße
    neontrauma

    AntwortenLöschen
  2. hallo neontrauma,

    da die creme aus butter und frischkäse besteht weißt du sicher, was passiert, wenn man so eine creme eine weile ohne kühlung rumstehen lässt..sie wird weich und läuft weg.

    aber es gibt evtl die möglichkeit die cupcakes einzufrieren (so hat meine freundin ihren anteil heil nach hause transportiert ) gefroren bleiben sie ne weile ja kalt aber wenn es wärmer wird sollte man sie schon aufessen.

    die creme hat gekühlt einen wunderbar erfrischenden geschmack.

    AntwortenLöschen
  3. Ich hatte auch überlegt die mal auszuprobieren...immerhin sind sie rosa! Deswegen wollte ich dich fragen, ob du das Himbeeraroma als eher künstlich empfandest?!

    AntwortenLöschen
  4. naja wie gesagt es hat eine feine himbeernote, die kaum wahrnehmbar ist. da das mit der himbeer in dem pulver drin ist und auf der packung steht zucker, fruchtpulver himbeer 1,5% , 50% getrocknete himbeeren, aroma, rote bete, citronensäure etc, würde ich sagen, probiere es selbst ich werd nächstes mal mit garantie entweder in den cupcake selbst oder in die creme himbeeren aus dem glas mit einarbeiten (wenn in creme dann vorher pürieren und untermischen XD und wenn in cupcake so wie sie sind ^_^ )

    AntwortenLöschen